Balint Tagungen

Einladung zu den Balint-Tagungen in der Schweiz im Jahr 2017

Nicht immer führt unser Wissen und Können in der Arbeit mit Patientinnen und Patienten zu den Ergebnissen, die wir anstreben. Wenn wir an Grenzen stossen, kann es hilfreich sein, die eigene Sicht zu hinterfragen, neu und anders hinzuhören. Seit mehr als 50 Jahren hat sich die Arbeit in Balint-Gruppen bewährt, wenn es darum geht, die Beziehung von Fachperson und Patient zu reflektieren. Balintarbeit setzt keine Kenntnisse voraus. Sie baut auf der Bereitschaft der Teilnehmenden auf, sich offen auf die Reflektion der eigenen beruflichen Situation einzulassen. So kann das Arbeiten in Balintgruppen zu einem Wahrnehmungstraining werden, das unter anderem die Qualität der beruflichen Tätigkeit verbessern, Rollenkonflikte klären und die Sensibilität für Zwischentöne erhöhen kann. Insgesamt berichten viele Teilnehmer, dass sie in ihrem Beruf höhere Zufriedenheit erleben.

Im Ablauf des Jahres stehen jetzt die 18. "Interdisziplinären Balint-Tage am Bodensee" vom 15.- 17. Juni 2017 vor der Tür, gefolgt von der Silser Balintwoche (10.-16.09.2017) und dem Balinttag in Thun (28.10.2017).

Die Bodensee-Tagung findet im wunderschönen Ambiente des Schlosses Wartegg statt, unweit von St. Gallen, Bregenz und Lindau, mit weitem Blick über den Bodensee. Zum Training im vertieften Wahrnehmen der Dynamik in therapeutischen Beziehungen sind Berufsleute aus Medizin, Psychologie, Sozialarbeit, Pflege, Physiotherapie, Seelsorge, Pädagogik, Pädagogik, Kreativ-Therapien (Kunst-, Bewegungstherapie etc. ), Supervision und Coaching eingeladen.

Die Tagung am Bodensee ist als Kernfortbildung anerkannt:

14 Credits Kernfortbildung SGAIM, SGPP und SGKJPP
17 Credits SAPPM

Details zur Tagung siehe homepage www.balint-tage-bodensee.ch

Informationen zu den weiteren Balinttagungen in der Schweiz und zu den anrechenbaren Credits finden sich auf www.sils-balintwoche.ch und auf www.balint.ch/seiten_de/tagungen.html oder www.spitalstsag.ch als PDF Flyer.

Mit freundlichen Grüssen

Sabine Geistlich, Bodensee
Wolf Langewitz, Sils
Dieter Hofer, Thun