Psychosomatik Basel

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Fortbildungsinteressierte

Wir möchten Sie herzlich zu unserer nächsten Dienstagmittag-Fortbildung
am 25. September 2018 (12:30 Uhr - 13:30 ZLF, Kleiner Hörsaal) einladen.

Prof. Anne-Françoise Allaz wird über folgendes Thema referieren:

Anne-Françoise Allaz

Prof. Anne-Françoise Allaz
Service de Médecine Interne de Réhabilitation Beau-Séjour,
Département de Médecine Interne Réhabilitation et Gériatrie,
Hopitaux Universitaires de Genève

Emotional Dimensions of Chronic Pain

In general internal medicine, persistent chronic pain is very prevalent. Its intensity or its consequences remain often largely unexplained by somatic findings. The modulation of chronic pain by emotions, in particular by depression and anxiety is today widely accepted and confirmed by discoveries in neurosciences. Contemporary integrative models take into account patients’ personal vulnerabilities such as trauma history and affect regulation disorder. Somatisation is observed in all age cohorts. Moreover, such dimensions as “catastrophism”, perceived injustice and anger represent targets for therapy in chronic pain patients. Chronic pain is also part of a social nexus and often represents a message conveying a call for identity, attention and understanding. Interpersonal dimensions are receiving renewed interest. The doctor-patient relationship and therapeutic alliance are therefore central for the care of the complex patients suffering from chronic pain although the encounter may be challenging for the primary-care physicians. A comprehensive practice based approach will be proposed to discussion.


Hinweisen möchten wir noch auf folgende Veranstaltungen:

Weiterbildungsveranstaltungen der Klinik Schützen, Rheinfelden

Symposium Cultural Competence der Medical Anthropology Switzerland (MAS)

Mit Unterstützung des Universitären Zentrums für Hausarztmedizin beider Basel (IHAMB), der Swiss Hospitals for Equity (SH4E) und der Schweizerischen Gesellschaft für Geistes- und Sozialwissenschaften (SAGW).


CREDITS:
SAPPM, SGPP, SGAM und SGIM je 1 Punkt.

UNTERSTÜTZUNG UND KOOPERATION:
Diese Fortbildung ist ein gemeinsames Projekt der Psychosomatik am Universitätsspital Basel, der Schweizerischen Akademie für Psychosomatische und Psychosoziale Medizin (SAPPM) und der Vereinigung psychosomatisch tätiger Ärztinnen und Ärzte beider Basel (VPSB)
Sponsoren

DOWNLOAD DES PROGRAMMS UND DER VORTRÄGE:
Sie können das gesamte Fortbildungs-Programm und die Informationen zum jeweils aktuellen Vortrag auch auf der Internetseite www.unispital-basel.ch/psychosomatik herunterladen. Handouts zu den meisten bisher gehaltenen Vorträgen können Sie sich als pdf-Datei herunterladen und auch als Audiostream anhören. Das Herunterladen der Audiodateien ist nicht erlaubt.

Prof. Rainer Schäfert
Chefarzt Psychosomatik

Prof. Sabina Hunziker
Leitende Ärztin Medizinische Kommunikation

Dr. Alexander Frick
Fortbildung Psychosomatik
Universitätsspital Basel
Hebelstrasse 2, 4031 Basel
Telefon: +41(0)61 328 53 08 - Fax: +41 (0)61 265 32 28
www.unispital-basel.ch/psychosomatik - alexander.frick@usb.ch