Psychosomatik Basel

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Fortbildungsinteressierte

Wir möchten Sie herzlich zu unserer nächsten Dienstagmittag-Fortbildung
am 5. Februar 2019 (12:30 Uhr - 13:30 ZLF, Kleiner Hörsaal) einladen.

Prof. Dr. Ulfried Geuter wird über folgendes Thema referieren:

Ulfried Geuter

Prof. Dr. Ulfried Geuter
Erziehungswissenschaften/Motologie
Universität Marburg

Prinzipien der Praxis in der Körperpsychotherapie

Die Körperpsychotherapie ist bislang ein heterogenes Feld. Einzelne Schulen haben Methoden und Techniken zur Körperwahrnehmung, zum körperlichen Ausdruck von Emotionen oder zum Erkunden von Bewegungsmustern entwickelt. Dafür ist die Körperpsychotherapie bekannt. Was aber bis heute fehlt, ist eine Systematik der vielfältigen Möglichkeiten körperpsychotherapeutischer Praxis. Anders gesagt: eine allgemeine, störungsübergreifende Behandlungslehre. Inhalt dieses Vortrags wird es sein, die Entwicklung der heterogenen Arbeitsmodelle in der Körperpsychotherapie zu skizzieren und ein Modell von 10 Prinzipien der Praxis vorzustellen. Prinzipien sind Gesichtspunkte therapeutischen Handelns, die sich an Prozesszielen orientieren. Zu ihnen gehört beispielsweise, den Patienten zu helfen, sich selbst wahrzunehmen und zu spüren, sich zu erden und zu zentrieren, emotionale Spannungen zu regulieren, unausgedrückte Gefühle auszudrücken, handelnd etwas zu erkunden oder Neues zu erproben. In der körperpsychotherapeutischen Arbeit werden bei der Umsetzung aller Prinzipien körperliche Prozesse und das Körpererleben genutzt, um dysfunktionale affektmotorische Muster zu verändern.



Hinweisen möchten wir noch auf folgende Veranstaltungen:

Dienstagmittag-Fortbildung der Abteilung Psychosomatik Basel

Programm 1. Halbjahr 2019:

Weiterbildungsveranstaltungen der Klinik Schützen, Rheinfelden

Curriculum Spezielle Psychotraumatherapie

Königfelder Seminare Herbst 2018 / Frühjahr 2019
Ort: PDAG Areal Königsfelden
Information und Anmeldung: seminare@pdag.ch


CREDITS:
SAPPM, SGPP, SGAM und SGIM je 1 Punkt.

UNTERSTÜTZUNG UND KOOPERATION:
Diese Fortbildung ist ein gemeinsames Projekt der Psychosomatik am Universitätsspital Basel, der Schweizerischen Akademie für Psychosomatische und Psychosoziale Medizin (SAPPM) und der Vereinigung psychosomatisch tätiger Ärztinnen und Ärzte beider Basel (VPSB)
Sponsoren

DOWNLOAD DES PROGRAMMS UND DER VORTRÄGE:
Sie können das gesamte Fortbildungs-Programm und die Informationen zum jeweils aktuellen Vortrag auch auf der Internetseite www.unispital-basel.ch/psychosomatik herunterladen. Handouts zu den meisten bisher gehaltenen Vorträgen können Sie sich als pdf-Datei herunterladen und auch als Audiostream anhören. Das Herunterladen der Audiodateien ist nicht erlaubt.

Prof. Rainer Schäfert
Chefarzt Psychosomatik

Prof. Sabina Hunziker
Leitende Ärztin Medizinische Kommunikation

Dr. Alexander Frick
Fortbildung Psychosomatik
Universitätsspital Basel
Hebelstrasse 2, 4031 Basel
Telefon: +41(0)61 328 53 08 - Fax: +41 (0)61 265 32 28
www.unispital-basel.ch/psychosomatik - alexander.frick@usb.ch