Psychosomatik Basel

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Fortbildungsinteressierte

die nächste Dienstagmittag-Fortbildung Psychosomatik am 13. April 2021 (12:30 Uhr - 13:30) findet ausschliesslich als online Seminar statt.
Eine Teilnahme vor Ort ist leider nicht möglich. Zur Anmeldung für das digitale Fortbildungsformat nutzen Sie bitte den folgenden Registrierungslink:

https://unibas.zoom.us/webinar/register/WN_FvytHvE7TReCDu3gj3DJUA

Claas LahmannUniv.-Prof. Dr. med. Claas Lahmann
Ärztlicher Direktor
Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Department für Psychische Erkrankungen
Universitätsklinikum Freiburg


Claas Lahmann wird über folgendes Thema referieren:

Der große Schwindel - Zur Psychosomatik von Schwindelbeschwerden

Schwindel ist eines der häufigsten Leitsymptome in der Allgemeinmedizin und Neurologie - nahezu jeder dritte Mensch leidet im Lauf seines Lebens unter beeinträchtigendem Schwindel. Auch in der Psychosomatischen Medizin nimmt der Schwindel eine prominente Stellung ein: Rund 30-50% der komplexen Schwindelerkrankungen fallen als organpathologisch nicht ausreichend erklärbare Beschwerden in das Spektrum der somatoformen Störungen. Generell können bei somatoformen Schwindelerkrankungen alle Schwindelqualitäten und -symptome auftreten, so dass die diagnostische Einordnung sehr herausfordernd bleibt. Eine interdisziplinäre Diagnostik ist dementsprechend von hohem Stellenwert für eine optimale Behandlungsplanung. Dabei gilt es zum einen, eine frühzeitige psychosomatisch-psychotherapeutische Basis-Diagnostik als integralen Bestandteil im diagnostischen Prozess zu etablieren. Die multimodale störungsorientierte Therapie von Schwindelbeschwerden, die sich empirisch als effektiv erwiesen hat, umfasst neben verbalen Therapiebausteinen auch körpertherapeutische und vor allem psychoedukative Elemente, die auf therapeutischer Seite auch profunde Kenntnisse über die neurophysiologischen Grundlagen von Schwindelsensationen voraussetzen.



Hinweisen möchten wir noch auf folgende Veranstaltungen:

Dienstagmittag-Fortbildung der Abteilung Psychosomatik Basel

Nächster Termin

Tag der psychosozialen Gesundheit

Curriculum Spezielle Psychotraumatherapie

Weiterbildungsveranstaltungen der Klinik Schützen

https://www.klinikschuetzen.ch/fuer-fachpersonen/fort-und-weiterbildung


CREDITS:
SAPPM, SGPP, SGAM und SGIM je 1 Punkt.

UNTERSTÜTZUNG UND KOOPERATION:
Diese Fortbildung ist ein gemeinsames Projekt der Psychosomatik am Universitätsspital Basel, der Schweizerischen Akademie für Psychosomatische und Psychosoziale Medizin (SAPPM) und der Vereinigung psychosomatisch tätiger Ärztinnen und Ärzte beider Basel (VPSB)
Sponsoren

DOWNLOAD DES PROGRAMMS UND DER VORTRÄGE:
Sie können das gesamte Fortbildungs-Programm und die Informationen zum jeweils aktuellen Vortrag auch auf der Internetseite www.unispital-basel.ch/psychosomatik herunterladen. Handouts zu den meisten bisher gehaltenen Vorträgen können Sie sich als pdf-Datei herunterladen und auch als Audiostream anhören. Das Herunterladen der Audiodateien ist nicht erlaubt.

Prof. Rainer Schäfert
Chefarzt Psychosomatik

Prof. Sabina Hunziker
Leitende Ärztin Medizinische Kommunikation

Dr. Alexander Frick
Fortbildung Psychosomatik
Universitätsspital Basel
Hebelstrasse 2, 4031 Basel
Telefon: +41(0)61 328 53 08 - Fax: +41 (0)61 265 32 28
www.unispital-basel.ch/psychosomatik - alexander.frick@usb.ch