Psychosomatik Basel

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Fortbildungsinteressierte

Wir dürfen Sie herzlich zu unserer kommenden Dientstagmittag-Fortbildung einladen und freuen uns Herrn Prof. Dr. med. Wolfgang Söllner ankündigen zu dürfen, der über folgendes Thema referieren wird:

30. August 2016 12:30 Uhr - 13:30 ZLF, Kleiner Hörsaal

Wolfgang Söllner
Prof. Dr. med. Wolfgang Söllner

Chefarzt Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Nürnberg
Paracelsus Medizinische Klinik Privatuniversität

Psychotherapie in der somatischen Medizin

Neben ihren körperlichen Erkrankungen leiden 30 bis 40 Prozent aller Krankenhauspatienten an psychischen oder psychosomatischen Beschwerden, die auch heute noch während der Behandlung nicht oder nur ungenügend diagnostiziert werden. Frühzeitige psychodiagnostische Gespräche mit dem psychosomatischen oder psychiatrischen Konsiliar und die Einleitung einer angemessenen Behandlung könnten den Patienten dagegen überflüssige diagnostische Maßnahmen und Leiden sowie den Krankenhäusern Kosten ersparen. Dargestellt wird die aktuelle Situation und die Weiterentwicklung inhaltlicher und struktureller Standards für den psychosomatischen Konsiliar- und Liaisondienst in Krankenhäusern anhand von psychotherapeutischen Kurzinterventionen zur Bewältigung von krankheits-und behandlungsbedingten Belastungen.

Hinweisen möchten wir noch auf folgende Veranstaltungen:




CREDITS:
SAPPM, SGPP, SGAM und SGIM je 1 Punkt.

KOOPERATION:
Diese Fortbildung ist ein gemeinsames Projekt der Psychosomatik am Universitätsspital Basel, der Schweizerischen Akademie für Psychosomatische und Psychosoziale Medizin (SAPPM) und der Vereinigung psychosomatisch tätiger Ärztinnen und Ärzte beider Basel (VPSB)

UNTERSTÜTZUNG UND SPONSORING:
Die Dienstagsfortbildung wird von der Abt. Human Ressources des Universitätsspitals Basel und von den Firmen Otsuca, Lundbeck, und Vifor Pharma unterstützt. Wir bedanken uns für die Unterstützung, ohne die diese Veranstaltungsreihe nicht möglich wäre.

Sponsoren

DOWNLOAD DES PROGRAMMS UND DER VORTRÄGE:
Sie können das gesamte Fortbildungs-Programm und die Informationen zum jeweils aktuellen Vortrag auch auf der Internetseite www.unispital-basel.ch/psychosomatik herunterladen. Handouts zu den meisten bisher gehaltenen Vorträgen können Sie sich als pdf-Datei herunterladen und auch als Audiostream anhören. Das Herunterladen der Audiodateien ist nicht erlaubt.

Dr. med. Dagmar Schmid
Fortbildungen Psychosomatik
Universitätsspital Basel
Hebelstrasse 2
CH - 4031 Basel
Telefon: +41(0)61 265 53 17 - Fax: +41 (0)61 265 32 28
www.unispital-basel.ch/psychosomatik - dagmar.schmid@usb.ch